Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Iritis

  1. #1
    Andrea
    Gast

    Iritis

    Anzeige

    Hallo mein Name ist Andrea,

    ich habe seit ca. 6 Jahre Iritisschübe in beiden Augen.
    Kein Arzt konnte mir bis jetzt helfen.
    Auch die Alternativmedizin war mit der Hilfe am Ende.

    Als ich das 1. Mal Iritis bekommen hebe war ich 48 Wochen krank und habe 35 kg zugenommen. Das war keine gute Zeit. Mein Augenlicht konnte zum Glück in der Frankfurter Augenklinik gerettet werden. (Prof. Dr. Eckert)(Spritzen, Tropfen, Salben, Tabletten)

    Heute habe ich wieder mein altes Gewicht, aber immernoch Probleme.
    Mir ist aufgefallen, wenn ich starke Schmerzen in der rechten Hüfte habe und der Schmerz etwa nach 3 Tage aufhört und dann auch noch Wetterumschwung ist, dann bekomme ich meistens eine Iritis.

    Zum zweiten ist mir aufgefallen, daß wenn ist viel Stress oder mich etwas sehr belastet, daß dies auch nicht so gut für mein Auge ist.

    Zum Glück habe ich meine Iritis soweit im Griff, daß ich Sie, wenn mein Arzt malnicht da sein sollte, diese auch selbst behandeln könnte.

    Übrigens habe ich es schon fast aufgegeben, daß mir jemand hefen kann, da ich schon alles versucht habe und bei allen Ärzten gewesen bin die mir hätten helfen können.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich eine Antwort bekommen würde.

    Andrea_Kreb@Hotmail.com

  2. #2
    Düsi
    Gast

    Re: Iritis

    Hallo Andrea ,
    hast du dich schon einmal von einem Rheumatologen untersuchen lassen.
    Du sagst du hast noch Schmerzen in der Hüftgegend.
    Hole bei deinem Hausarzt mal eine Überweisung zum Rheumadoc.
    Grüßle manuela

  3. #3
    Andrea
    Gast

    Re: Iritis

    Hallo Manuela

    schön, daß ich eine Antwort von Dir bekommen habe.

    Ich war schon bei einem Rheumadoc. Doch ich bin "nur "
    Rheumaanwerter. ich habe angeblich kein Rheuma.

    Habe aber festgestellt, wenn ich kein Fleisch esse, dann geht es mir besser.

    Übrigens lasse ich mir z.Z. die Zähne machen.(neue Füllungen) Hoffentlich geht es mit dann besser.

    Wie ist das mit deiner Iritis?
    Wie lange hast du Sie schon?

    Gruß Andrea

  4. Anzeige
  5. #4
    Düsi
    Gast

    Re: Iritis

    Hallo Andrea,
    welches Blutbild wurde bei dir gemacht.Normal? Oder hat man dich auf den Rheumafaktor getestet oder auf HLA B27,wurde bei dir schon mal eine Knochenszintigraphie durchgeführt.Oder wegen deinen Rückenschmerzen ein Röntgenbild von deinem Kreuzbein- Darm-Gelenk gemacht.So fing bei mir alles an und ich habe jetzt eine seronegative Spondylarthritis.Mein Rheumafaktor war negativ und der HLA B27 positiv.Würde diese Untersuchzungen mal von deinem Hausarzt verordnen lassen.Vielleicht weisst du dann hinterher genaueres.Weil viele Rheumatischen Krankheiten fangen mit einer Iritis an.
    Viel Erfolg erstmal und lass dich bloß nicht unterkriegen.Kämpfe für deine Gesundheit.
    Grüßle Manuela

  6. #5
    Andrea
    Gast

    Re: Iritis

    Anzeige
    Guten Morgen Manuela,

    mein Blutbild soweit ok. Außer akuter Eisenmangel und Blutmangel sowie einen Hang zu IGI.
    Ich habe auch keine Probleme mit meinen Gelenken.
    Mein Rheumafaktor ist negativ und von HLA B27 hat er mir nichts gesagt.(Was das bedeutet habe ich im Lexikon der Medizin nachgelesen.)
    Übrigens habe ich auch nach Erbkrankheiten nachgeforscht. Es kam heraus, daß keiner in unserer Verwandschaft Rheuma oder Iritis oder etwas ähnliches hat oder hatte.

    Wie lange hast du schon Iritis?
    Hast du auch Schübe bei Wetterumschwung oder Schmerzen wenn Du Fleisch ißt?

    Danke für Deine Antwort. Wie ich aus Deinen Nachrichten lesen kann, beschäftigst Du dich sehr viel mit der krankheit.


    Liebe Grüße Andrea
    BLEIB GESUND.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •