Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Corinna
    Gast

    Fibro und LASIK-OP?

    Anzeige
    Hallo! Weiss jemand, ob Fibro, ebenso wie Rheuma, ein Problem ist, wenn man eine LASIK-OP der Augen machen möchte? - Ich habe ausserdem das erste Mal in diesem Forum gelesen, dass trockene Augen auch mit Fibro in Zusammenhang stehen können. Gibt es hierzu Erfahrungen? -
    Herzliche Grüsse!
    Corinna

  2. #2
    nofre
    Gast

    Re: Fibro und LASIK-OP?

    Hallo Corinna, bei Fibromyalgie gibt es keinerlei Entzündungen. Ich wurde im letzten Jahr 2 mal an einem Auge gelasert, allerdings wegen Netzhautlöchern. Das sollte, wenn es gewissenhaft in einer GUTEN Klinik gemacht wird, kein Problem sein. Allerdings fiel es mir schwer, bis zu 15 Minuten still, das Gesicht in einem Gestell gehängt, zu sitzen. Ich las vorher, dass man von dem Laser nichts spüren würde. Dazu muss ich sagen, dass es für mich sehr unangenehm, ja sogar schmerzhaft war, den Laser im Auge zu spüren. Viel Erfolg.

  3. #3
    Corinna
    Gast

    Re: Fibro und LASIK-OP?

    Anzeige
    Hallo! Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich weiss, dass Fibro keine Entzündung ist, nur sagte mir ein Arzt, dass eventuell die Wundheilung/Narbenbildung beeinträchtigt sein könnte, und da es um die Augen geht, will ich wirklich kein zu hohes Risiko eingehen. Das mit dem langen Stillhalten kann ich mir gut vorstellen, ich kenne das noch vom Kernspin, es ist kaum auszuhalten! Aber schön, dass bei Dir trotzdem alles gut gegangen ist.
    Viele Grüße!
    Corinna

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •