Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Crest-Syndrom

  1. #1
    Meli
    Gast

    Crest-Syndrom

    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und ganz baff, daß es auch dafür ein Forum gibt.
    Ich habe eine unspezifische Mischkollagenose mit einem ANA-Titer von über 10.000. Dazu eine Form der Kollagenose, die man CREST-Syndrom nennt. Bestimmt kennen das einige von Euch.
    ´Nachdem man wirklich jahrelang gesucht hat, woher meine Gelenkschmerzen kommen, hat man vor 4 Jahren diese Diagnose gestellt. Damals habe ich 1000mg Cortison bekommen und habe diese über 3 jahre ausgeschlichen. Nach fast 1 Jahr ohne Cortison sind meine Beschwerden immer schlimmer geworden und ich wollte einfach nicht zum Arzt, vor lauter "Cortisonangst". Jetzt bin ich halt doch wieder unter "Drogen" und bin von 80mg auf 10mg. Plus Immunsupressiva (Azatioprin). Nachdem meine Beschwerden besser wurden, und ich wieder ausschleichen konnte bleib ich jetzt bei 10 mg stehen und hab wieder dicke Finger und Glenkschmerzen....und hab Panik, wieder höher dosieren zu müssen.
    Sorry, wenn ich Euch hier so zu laber, aber ich rede nicht gern über das ganze, aber vielleicht gibts ja noch jemand, der mit dem Cortison nicht klar kommt.
    Ich bin Arzthelferin und weiß, daß die Medikamente heute nicht mehr so schlecht sind, wie früher, aber trotzdem krieg ich manchmal einfach nicht gebacken.
    Also, würd mich über eine Antwort freuen
    Liebe Grüße
    Meli

  2. #2
    Deleyne
    Gast

    Re: Crest-Syndrom

    Hallo Meli
    Ich hab zwar einen Morbus Still (ist auch eine extreme Form von Arthritis)und musste am Anfang 100 mg Cortison einnehmen. Habe es jetzt während eines Jahres mit zusätzlich tägl. Einnahme von Vitamin E, Weihrauch und anderer Alternativmedizin ausgeschlichen auf 5 mg/Tag, (weiter runter geht noch nicht, sonst kommen die Schmerzen wieder). Meine Entzündungswerte sind noch etwas erhöht und das linke Handgelenk leicht geschwollen.
    Falls Du mehr Info möchtest, bitte maile mir.
    Ich wünsche Dir von Herzen gute Besserung.
    Grüsse Deleyne

  3. #3
    Meli
    Gast

    Re: Crest-Syndrom

    Anzeige
    Hallo Deleyne,

    Danke für Deine Antwort. Vitamine hab ich auch ganz viele, wegen der Osteoporose und so weiter. Aber wie kommst Du denn auf Weihrauch? Hilft Dir die Alternativmedizin? Bin wie gesagt Arzthelferin und etwas skeptisch von Berzfswegen her schon.
    Freu mich über eine Antwort und wünsch Dir auch eine Gute Besserung und einen schönen Abend
    Gruß
    Meli

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •