Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Blähungen

  1. #1
    jenny
    Gast

    Blähungen

    Anzeige
    ich habe SLE und Beteiligung von ´Magen und Darm. Seit ca.einem
    Jhr hab ich echte Probleme mit ständigen Blähungen die mich schon in manch peinliche Situation gebracht haben.
    Und was auch zunimmt ist der spontane Stuhldrang.
    Ich bin echt verzweifelt, denn es geht mir sehr schlecht dadurch.
    Vielleicht hat jemand einen Rat für mich?

    Liebe Grüße Jenny

  2. #2
    Tanja E.
    Gast

    Re: Blähungen

    Hallo Jenny,

    Blähungen hab ich auch oft.
    Wichtig find ich, die müssen raus, bloss nicht zurückhalten, und wenn´s mal peinliche Situationen gibt, na und, ist doch menschlich, oder, besser als die abartigen Schmerzen wenn es einem dann das Zwerchfell, Magen nach oben drückt.

    Gegen Blähungen trinke ich eine Teemischung aus Fenchel, Anis und Kümmel von Sidroga, hilft gut.
    Mit kreisenden Bewegungen im Liegen über den Bauch fahren, und einige Krankengymnastische Übugen helfen mir sehr oft.

    Viele grüsse
    TanjaE.

  3. #3
    Tanja E.
    Gast

    Re: Blähungen

    Hallo Jenny,

    Blähungen hab ich auch oft.
    Wichtig find ich, die müssen raus, bloss nicht zurückhalten, und wenn´s mal peinliche Situationen gibt, na und, ist doch menschlich, oder, besser als die abartigen Schmerzen wenn es einem dann das Zwerchfell, Magen nach oben drückt.

    Gegen Blähungen trinke ich eine Teemischung aus Fenchel, Anis und Kümmel von Sidroga, hilft gut.
    Mit kreisenden Bewegungen im Liegen über den Bauch fahren, und einige Krankengymnastische Übugen helfen mir sehr oft.

    Viele grüsse
    TanjaE.

  4. Anzeige
  5. #4
    jenny
    Gast

    Re: Blähungen

    Hallo Tanja,

    ich weiß schon nicht merh wieviele Tassen von diesem Tee ich täglich trinke, ansonsten würd ich acuh die Bauchweh gar nicht aushalten.
    Aber es hilft nicht so viel.
    Es wird immer schlimmer.
    Trotzdem vielen Dank für deine Antwort.
    Liebe Grüße
    Jenny

  6. #5
    VerenaHH
    Gast

    Re: Blähungen

    also mir schmecken genau diese zutaten alle nicht, deshalb kann ich den tee nicht trinken. Ich nehme immer lefax, das hilft mir auch ganz gut. ansonsten läßt sich das auch ganz gut mit laufen in den griff bekommen. ich versuche regelmäßig, so jeden zweiten tag eine stunde sehr zügig zu laufen (walking) das hilft mir sehr, dadurch arbeitet der Darm regelmäßiger und nicht so anfallsweise.

  7. #6
    nofre
    Gast

    Re: Blähungen

    Ich hatte damit monatelang Beschwerden, wenn alles nichts hilft, auch Weglassen von blähenden Nahrungsmittel (auch kohlensäurehaltiges Mineralwasser), solltest Du Dich besser mal von einem Arzt unsersuchen lassen. Es kann auch eine Laktoseintoleranz oder ein Enymmangel sein.

  8. #7
    Lady
    Gast

    Re: Blähungen

    Anzeige
    Hallo Jenny,

    versuch mal, die Milchprodukte wegzulassen, hat bei mir auch geholfen.

    gruß

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •