Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    nofre
    Gast

    Morgensteifigkeit

    Anzeige
    Ich habe schon seit längerem ein für mich sehr unangenehmes Problem. Eines der wenigen Fibromyalgie-Symptome, die ich nicht habe, ist die Schlaflosigkeit, denn ich schlafe gerne lange und gut.

    Zunehmend Beschwerden macht mir deshalb wohl die Morgensteifigkeit. Vor allem kann ich nur sehr mühsam die Treppe heruntergehen (auch nachts, wenn ich mal raus muss). Jedesmal, wenn ich einen Schritt auf die nächste Stufe machen will, meine ich, dass mich die Kraft für das Auftreten verlässt. Ich weiß gar nicht, wie ich das so recht beschreiben soll, kennt Ihr das auch ? Wie kann man dem entgegnen ?

    Das ist so lästig, dass ich oft am liebsten im Bett liegen bleiben würde. Leider gibt es bei uns keine anderen Räumlichkeiten zum Schlafen im Erdgeschoss.

    (Ein Problem in mehreren Foren zu posten ist eigentlich nicht meine Art, ich dachte aber, es gibt hier auch noch andere Rheumis, die das gleiche Problem haben u. evt. eine Lösung oder Linderung wissen.)

  2. #2
    danny
    Gast

    Re: Morgensteifigkeit

    hi nofre,

    bei mir schlägt diese steifigkeit auch zunehmend zu. bei mir ist es so, je länger ich im bett liegen bleibe, umso steifer und kraftloser werde ich. ich mach es jetzt immer so, wenn ich wochenende länger schlafen kann, dann stehe ich trotzdem morgens früh kurz auf, nehme meine medis, laufe ein bisschen durch das haus und gehe dann wieder ins bett. das hilft meist ganz gut. zwischendurch mach ich auch ein paar übungen (tagsüber), die meine kg mir gezeigt hat. so versuch ich, nicht "einzurosten".

    eine andere möglichkeit weiss ich leider auch nicht, aber wie gesagt, das hilft mir ganz gut. ich habe einen regelmässigen rythmus für das aufstehen gefunden, so dass sich mein körper "dran gewöhnt" hat. probier es doch auch einfach mal.

    ansonsten wünsch ich dir eine schmerzfreie zeit.

    lg
    danny

  3. #3
    Angela Kau
    Gast

    Re: Morgensteifigkeit

    Hallo Nofre,
    kann mich da Danny nur anschließen. Für dein spezielles Treppenproblem hätte ich noch einen Vorschlag: gehe die Treppe rückwärts runter, kostet weniger Kraft. Halt dich aber bitte am Geländer fest.

    Gruß Angela

  4. Anzeige
  5. #4
    nofre
    Gast

    Re: Morgensteifigkeit

    mh ... welches Geländer ? (wir haben echt keins ;-)) ... stimmt aber, ich gehe mittlerweile auch schon seitwärts runter, das ist nicht ganz so unangenehm.

    Leider bin ich schon nach ca. 1/2 Stunde Liegen steif (auch bei stillem Sitzen). Ich versuche, so oft wie möglich in Bewegung zu bleiben und mache auch Gymnastik.

  6. #5
    Uschi
    Gast

    Re: Morgensteifigkeit

    Anzeige
    Ich habe für mich die persönliche Lösung gefunden, daß ich meine Medik. so einnehme, daß es mir lange hilft. Ich nehme seit Jahren Methysolon (jetzt nur noch 8 mg) z.B. nach dem Frühstück, so gegen 10 Uhr. Dann nehme ich am Abend eine Voltaren Kapsel und das hilft mir durch die Nacht. Allerdings beim Treppensteigen bin ich Kind geworden, denn ich gehe immer nur eine Stufe, so daß ich keine extreme Belastung auf die Gelenke der Füsse bekomme. Für mich habe ich entdeckt, daß ich in einem kühlen Raum, in einem leichten Schlafanzug o h n e Bettdecke weniger Steifheit in den Knochen habe, als wenn ich mich der Wärme aussetze. Schon mal probiert, abends vor dem Schlafengehen Eisbeutel auf die Kniegelenke zu legen? Kälte hilft mir oft sehr viel mehr weiter. Ich hatte 2 1/2 einen Dauerschub und ich dachte oft, das ist das Ende - und heute kann ich wieder recht gut alles selbst erledigen, auch bücken, laufen usw. Allerdings muß ich warten bis so gegen 12/13 Uhr - früher werde ich nicht fit.
    Man muß einfach vieles ausprobieren, bevor man das richtige findet. Ich wünsche allen meinen Mitleidenden Kraft und Ruhe - ich weiss, was schlaflose Nächte und Schmerzen sind. Meldet euch bei mir, ich chatte gerne.

    Uschi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •