Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: an elmar

  1. #1
    ibe
    Gast

    an elmar

    Anzeige
    hallo elmar,
    ich bins noch mal. Ich habe tatsächlich noch Fragen.
    Also, was passiert da bei der chemischen Behandlung, kannst du mir das etwas näher erklären und mir den Unterschied zwischen der radioaktiven und der chemischen Synoviorthese klar machen?

    schöne Grüße von ibe

  2. #2
    Steffi
    Gast

    Re: an elmar

    Hallo Ibe,

    bin zwar nicht elmar, sondern Steffi/Rheumi, habe aber gerade die chemische Synoviorthese hinter mir. Dabei wird ein chemisches Mittel in die Gelenke gespritzt, ähnlich wie bei Cortison. Zuerst wird ein Betäubungsmittel gespritzt, danach (mit der selben Nadel) das Verödungsmittel. Kann öfter wiederholt werden, bei mir z. B. am Handgelenk 3 x. Danach darf man das Gelenk 48 Std. nicht belasten und soll möglichst viel kühlen. Manchmal ist es auch erforderlich, besonders bei großen Gelenken, daß erst ein Erguß punktiert wird.

    Bestimmt kann Elmar es noch besser erklären, aber ich hoffe trotzdem, Dir schon mal etwas weitergeholfen zu haben.

    Liebe Grüsse, Steffi/Rheumi

  3. #3
    Verena
    Gast

    Synoviorthesen

    Hallo Ibe,

    ich bin zwar auch nicht elmar, habe mich aber zur Zeit aus Eigennutz über Synoviorthesen informiert.
    Die radioaktive Synoviorthese wird normalerweise nicht bei Patienten unter 35 Jahren, bei Frauen im gebärfähigen Alter und in der Stillzeit durchgeführt, da Chromosomenschäden nicht auszuschließen sind. Ebenso gibt es eine allgemeine Strahlenbelastung.
    Über die chemische S. hat Steffi dir ja schon etwas gesagt. Die Erfolgsquote liegt bei der chemischen nach vier Wochen bei 95%, nach drei bis vier Monaten bei ca. 80%. Der Effekt hält ca. zwei bis drei Jahre an.
    Bei der radioaktiven hält der Effekt ca. ein bis zwei Jahre an (halbes Jahr 70%, ein Jahr 60%, zwei Jahre 55%).
    Wobei die Prozente natürlich nur als Orientierung gelten können, die Rheumatologie hat immer bessere Methoden, Therapeutika und Kombinationen. Ebenso ist es entscheidend für den Erfolg, wie weit die Erkrankung an dem Gelenk fortgeschritten ist (z.B. höhere Rezidivrate....).

    So, vielleicht war es eine Hilfe.

    Gruß, VERENA

  4. Anzeige
  5. #4
    elmar (ameise)
    Gast

    nun bin ich es selber :)

    habe aber eigentlich garnichts mehr zu sagen, da schon alles gesagt wurde.

    außer vieleicht das das die wirkung nicht immer 2-3 jahre hält. bei mir waren es immer nur 6 monate. dazu muß ich aber sagen das bei mir das rheuma (cp) sehr agressiv war. mir tat der nacken weh und ein halbes jahr später konnte ich mich garnicht bis fast nicht mehr bewegen.
    erst seit ich das mtx nehme habe mehr zeit zwischen meinen krankenhaus aufenthalten.

    cu elmar

    ps: in welcher klinik soll das denn gemacht werden???

    pps: @alle anderen: wenn einer von euch mal in sendenhorst ist... schreibt das mal.. ich komm zu besuch (das ist kein versprechen, sondern eine drohung!)

  6. #5
    nati
    Gast

    Re: @elmar

    hallo, ibe

    ich weiss ja nicht aus welcher gegend ihr kommt. habe selber 6 jahre als krankenschwester in sendenhorst gearbeitet und weiss auch, dass die chem. synos auch in anderen krankenhäusern gemacht werden ( weiss aber nicht mehr in welchen ). weiss aber noch, dass es kliniken gibt, die keine lokalanesthesie vorher in die gelenke spritzen und die reaktion tut dann saumässig weh. erkundigt euch bitte vorher genau danach und nemmt notfalls lieber einen weitern weg in kauf.


    alles liebe und viel erfolg wünscht euch nati

  7. #6
    nati
    Gast

    Re: @ibe

    hallo, ibe

    habe mich vertan und den brief aus versehen an meinen göttergatten geschickt. es ist einfach noch zu früh.


    schönen tag noch nati

  8. #7
    ibe
    Gast

    Re: @ibe

    Anzeige
    hallo ihr Lieben,

    ich danke euch für eure Ratschläge. Ich werde mal sehen, wofür sich mein Sohn entscheiden wird. Es ist ja sein Handgelenk. Jedenfalls bin ich nun wesentlich schlauer.Ich werde es mit ihm besprechen.

    Vielen, lieben Dank und alles Gute für alle

    Eure ibe

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •