Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Grisu
    Gast

    Fibro Wer kann helfen??

    Anzeige
    Wer kann mir weiterhelfen wenn es um die Diaknose von Fibro geht...
    Ich habe eine Menge von irgentwelchen Druckpunkten gelesen...Wer kann mir sagen wo die liegen... Ich danke euch für eure Mühe...

  2. #2
    ddeMehlinger
    Gast

    Re: Fibro Wer kann helfen??

    Wie läßt sich die Fibromyalgie diagnostizieren?

    Viele Betroffene haben eine langjährige Odyssee von Arzt zu Arzt hinter sich, bis sie endlich die eindeutige Diagnose erfahren. Oft wurden ihre Beschwerden nicht ernst genommen oder falsche Diagnosen gestellt, weil nur bestimmte Symptome berücksichtigt wurden.

    Von der Fibromyalgie unterscheiden muß der Arzt Krankheiten, die auf den Rücken beschränkt sind („statischmyalgische“ Syndrome), den örtlich begrenzten Weichteilrheumatismus (z. B. den „T e n n i s e l l e n b o g e n “), Fettgewebserkrankungen, entzündliche Weichteil- und Gelenkerkrankungen, Arthrosen, reine Depressionen, Schilddrüsenerkrankungen, Virusinfektionen u.a..

    Die Diagnose beruht auf der genauen Erfragung der Krankengeschichte und auf der körperlichen Untersuchung. Erhöhte Druckschmerzen werden an bestimmten Körperstellen, meist an den Ansatzstellen von Sehnen gefunden (s. Illustration). Da es bisher keine Laborveränderungen gibt, die als Nachweis für die Erkrankung gelten, dienen Blutuntersuchungen und ggf. Röntgenuntersuchung vor allem dem Zweck, andere evtl. in Frage kommenden Erkrankungen auszuschließen.

    Hallo Grisu, schau mal unter www.rheuma-liga.de, Spezielle Erkrankungen, Fibromyalgie. Da sind die angesprochenen Druckstellen in etwa erkennbar.

    ALCO

  3. #3
    Angela Kau
    Gast

    Re: Fibro Wer kann helfen??

    Hallo Grisu,
    schau mal unter www.fibromyalgietherapie.de Klicke Fibromyalgie- Krankheitsbild an und vergrößere die Zeichnung. Die Tender-Points sind sehr deutlich zu erkennen.
    Gruß Angela

  4. Anzeige
  5. #4
    nati
    Gast

    Re: Fibro Wer kann helfen??

    hallo, grisu

    schliesse mich den aussagen von ALCO an.
    auf die seite, die angela dir empfohlen hat, kannst du ja mal spasseshalber gucken. das ist nämlich ihre eigene seite und sie versucht dort für teures geld, ihre produkte an den mann b.z.w. an die frau zu bringen. du kannst solche produkte wesentlich billiger in der apotheke erhalten.


    alles liebe nati

  6. #5
    Angela Kau
    Gast

    Re: Fibro Wer kann helfen??

    Hallo Grisu,
    wie Nati richtig geschrieben hat, ist es meine eigene Seite. Dir geht es doch darum, genau zu wissen, wo sich die Tender-Points befinden. Dies kannst du sehr gut auf meiner Seite erkennen.
    Gruß Angela

  7. #6
    Angela Kau
    Gast

    Re: Fibro Wer kann helfen?? an nati

    Hallo nati,
    seit wann kann man in der Apotheke basisches Salz kaufen? Den Kräutertee und das rein pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel (in naturbelassener Form, mit allen Mineralien und Vitaminen) habe ich auch noch in keiner Apotheke entdecken können. Alle Dinge im Leben haben ihren Preis, aber für meine Gesundheit ist mir nichts zu teuer, vor allen Dingen, es hilft. Ich belaste meine Krankenkasse nicht mit unnützen Medikamentenzahlungen für Fibro.
    Mit freundlichem Gruß
    Angela

  8. #7
    MaBe
    Gast

    Re: an angela

    Angela
    Ich wußte nicht, dass es ein Verbrechen ist, seine Krankenkasse mit Medikamentenzahlungen zu belasten.
    War die nicht dafür zuständig???
    Jeder kann nach Belieben Geld für seine Gesundheit ausgeben, aber den anderen vorzuwerfen ihre KK zu beanspruchen, finde ich nicht fair.
    Gruß von der gleich Rezept einlösenden
    Martina

  9. #8
    Angela Kau
    Gast

    Re: an MaBe

    Hallo MaBe,
    du hast Recht, die Krankenkassen sind für Medikamentenzahlungen zuständig. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, egal wie teuer ein verordnetes Medikament ist, solange es die KK bezahlt, wird das Medikament genommen. Kaum einer macht sich Gedanken darüber, wie unverschämt teuer manche Medis sind. Glaube mir, wenn ich die Produkte meiner Therapie verschenken würde, könnte ich mich vor Aufträgen nicht mehr retten.
    Gruß Angela

  10. #9
    nofre
    Gast

    Re: an Grisu

    Anzeige
    Es gibt einige gute aber auch sehr schlechte Internetseiten, wo Du Dich intensiv über die Fibromyalgie erkundigen kannst. Letztendlich solltest Du aber einen guten Arzt konsultieren, damit eine andere Krankheit ausgeschlossen werden kann.

    Diesen Link finde ich recht gut:

    http://www.medicus.de/rheuma/fibromyalgie.htm

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •