Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Christine
    Gast

    MTX -Unterbrechung für die Examenszeit?

    Anzeige
    Hi, ich mache in 2 Monaten mein Juraexamen und es ist sowieso schon schlimm genug, aber mit cP doppelt schlimm. Nehme MTX und Cortison und vertrage das MTX ziemlich schlecht (Übelkeit, schlapp, unkonzentriert..) Würde MTX gerne für die Klausuren (2 Wochen) aussetzen und lieber Cortison höher dosieren. Wer hat Erfahrung mit MTX-Unterbrechung ?

  2. #2
    Ilka
    Gast

    Re: MTX -Unterbrechung für die Examenszeit?

    Hi Christine!

    Ich glaube, man kann nicht wirklich vorhersagen was passieren wird wenn du MTX absetzt. Es könnte ja auch sein,daß du einen neuen Schub bekommst und dir die Klausuren dann noch schwerer fallen... Auf der anderen Seite kann es auch gut gehen.
    Ich hab mal 3 wochen mit MTX ausgesetzt als ich andere Medikamente nehmen musste und bei mir hat es gut geklappt (da hatte ich schon überlegt es wieder ganz abzusetzen - aber das wäre natürlich blöd). Es KANN gut gehen. Vielleicht sprichst du nochmal mit deinem Rheumatologen darüber?! Der kennt dich schließlich schon länger.
    Ich wünsch dir die richtige Entscheidung und VIEL GLÜCK bei den Prüfungen!!!
    Liebe Grüße,
    Ilka

  3. #3
    Jutta Norden
    Gast

    Re: MTX -Unterbrechung für die Examenszeit?


    Hallo Christine

    Ich.............Ich habe das MTX wegen der Übelkeit, schlappheit und schlechter konzentration und auch ständige Mandelentzündung mit hoch Fieber abgesetzt. Die Nebenwirkungen waren nach ne guten Woche wech. Rede da doch noch mal mit Deinem Doc. darüber.
    Ich habe dann auch das Cotison erhöhen müssen.
    Zu Deiner Juraexamen wünsche Ich Dir viel erfolg.
    Liebe Grüße Jutta

  4. Anzeige
  5. #4
    Martina
    Gast

    Re: MTX -Unterbrechung für die Examenszeit?

    Hallo Christine!
    Vielleicht kannst Du es vor den Examensklausuren noch testen, Dein MTX abzusetzen, um zu wissen, wie Du damit klar kommst.
    Im Examen selbst würde ich kein Risiko eingehen, denn die psychische wie auch physische Belastung im Examen ist einfach zu groß, um einen neuen Schub zu riskieren. Sicherlich sind Müdigkeit und Schlappheit als Nebenwirkung auch nicht gerade förderlich, um 2 Wochen lang 5 Stunden täglich hochkonzentriert zu sein.
    Hast Du eine Schreibverlängerung beantragt? Vielleicht hilft sie Dir bei der Bewältigung der Klausuren, denn schließlich ist man mit cP gegenüber den anderen Kandidaten im Nachteil.
    Viel Glück für die Klausuren
    Ciao Martina

  6. #5
    Frank
    Gast

    Re: MTX -Unterbrechung für die Examenszeit?

    Hallo Christine,
    Habe wegen starkem Infekt,bei einer MTX 15mg u.10mg Cortison-Dosis,mal 12 Tage das MTX ausgesetzt.Es ging ohne Probleme.Bei wieder einsetzen von 15mg MTX wurde das Cortison auf 15mg angesetzt.Aber möglichs mit Rheumatologen absprechen.
    Wünsch dir starke Nerven u.alles gute
    Gruß
    Frank

  7. #6
    Nutella
    Gast

    Re: MTX -Unterbrechung für die Examenszeit?

    hallo Christine.

    ich kann dir nur einen rat geben. nimm das mtx abends kurz bevor du ins bett gehts dann merkst du es nicht so, wenn dir übel ist, weil du ja dann schläfst.
    ab und zu vergess ich es und nehme es dann am anderen morgen, da bin ich dann auch nimma zu gebrauchen
    und das mit dem mtx absetzen, ich vergesse es ab und zu auch bzw. nehme es absichtlich ned und mir geht es relativ gut. wobei relativ ein weitgefecherter begriff ist.
    wie gesagt probier es einfach mal aus.

    gruss Natascha
    und toitoi beim examen

  8. #7
    Christine
    Gast

    Re: MTX -Unterbrechung für die Examenszeit?

    Anzeige
    Hi Ihr alle, vielen Dank für Eure guten Ratschläge; es tut gut, wenn man merkt, daß man mit seinen Sorgen nicht alleine ist. Ich glaube, ich werde die Unterbrechung für die Klausuren wagen und lieber das Cortison etwas höher dosieren. Und irgendwie werde ich dieses verdammte Juraexamen schon ganz gut schaffen-Augen zu und durch, mit oder ohne Rheuma ! Tausend Dank nochmal, und gute, schmerzfreie Tage ! Christine

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •