Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Esther
    Gast

    Frage an Ricarda - wg. künstliche Hüfte

    Anzeige
    Liebe Ricarda,

    habe soeben mit grossem Interesse Deine Antwort zum Posting zum Thema "Künstliche Hüfte" gelesen. Ich, weiblich, 36 Jahre alt, habe ebenfalls eine künstliche Hüfte (wurde auch in München vor ca. 3 Jahren operiert)und mache mir immer wieder Gedanken zum Thema "Kind, ja oder nein".

    Du schreibst, dass Du eine Titan Prothese mit Keramik-Inlet erhalten hast (Keramik, weil Du noch Kinder bekommen möchtest). Wieso ist Keramik in diesem Fall besser? Hast Du mit Deinem Arzt über das Thema gesprochen? Ich wäre für Tipps oder Infos sehr dankbar, da die meisten Leute, die eine Hüftprothese erhalten, schon älter sind und für sie ist dieses Thema ja nicht mehr aktuell. Glaubst Du, dass eine Schwangerschaft sich negativ auf die Lebensdauer der Prothese auswirken könnte?

    Würde mich sehr freuen, wenn Du Dich meldest.

    Danke und Gruss
    Esther

  2. #2
    Maria Moroff
    Gast

    Re: Frage an Ricarda - wg. künstliche Hüfte

    Anzeige
    Hallo Ricarda,
    da ich (38 Jahre) ebenfalls vor einem halben Jahr eine künstliche Hüfte nach McMinn mit Metall-Metall-Paarung bekommen habe und aber auch gerne noch ein Kind bekommen möchte, ist die Frage `Schwangerschaft trotz Prothese´ auch für mich von Interesse. Bisher habe ich noch überhaupt niemanden gefunden, die mit Hüftprothese eine Schwangerschaft und eine Geburt erlebt hat. Hast Du irgendwelche Informationen? Es wäre schön, wenn Du diese, falls vorhanden, an mich weitergeben würdest.
    Danke!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •