RSS-Feed anzeigen

Danydrum

Bin fast am Ende

Bewerten
habe schon lange hier nichts mehr geschrieben,

zur Zeit sind meine Schmerzen dank MTX besser, nur die Schultern Polyarthose machen
mir Probleme. Meine Schwäche ist immer noch da, an guten Tagen laufe in an Gehhilfen
an schlechten Tagen brauche ich meinen Rollator.
Nun wurde die Muskellbiopsie gemacht. Das Ergebnis war, das kein Anhalt für eine
Myositis vorliegt,was ja schön ist. Der Befund ist nicht hier und nicht da.
Also sagte der Rheumadoc. Polymyalgia Rheumatika und eine sehr ausgeprägte
Fibromyalgie. Dazu kommt noch die Polyarthrose, die auch sehr ausgeprägt ist.
Der Doic sagt immer noch die Fibro verursache die Muskelschwäche was aber nicht
stimmt.
Fibromyalgie verursacht keine Muskelschwäche.
Da ich im Dezember den Termin ambulant in einer Rheumaklinik für die 4. April
habe, vorher war nichts frei, deswegen der Leidensweg, gehe ich mit den gesammelten
Werken in die Rheumaklinik und hole mir eine zweite Meinung ein.
Möchte ja auch wissen wie es mit mir weitergeht, denn der Rheumadoc zuckt immer
die Schultern, wenn ich ihn was frage.

LG Danydrfum
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Trackbacks