RSS-Feed anzeigen

locutus

Spezielle Untersuchungsmehoden/-ergebnisse?

Bewerten
Hallo Rheumabetroffene!
Vielleicht kann mir irgendeiner von Euch helfen?! Wie kann man (in dem Fall der Arzt) erkennen, ob ein Organ durch die Krankheit (in meinem Fall SLE) befallen ist oder ob es eine "alleinstehende, also unrheumatische" Erkrankung ist? Ich habe große Probleme mit meinem Magen, der auch leicht entzündet ist. Der Gastroenterologe meint jedoch, dass meine Beschwerden nicht vom Lupus kommen. Wie kann er sich da so sicher sein?! Gibt es dann spezielle Anzeichen oder bestimmte Blutwerte? Ich glaube seiner Aussage nämlich ganz und gar nicht! Er meinte nämlich auch, dass der Magen ja selten bei Lupus betroffen sei. Das habe ich bisher auch immer ganz anders gelesen. Weiss jemand, wie ich an nötige Infos kommen kann?
Danke!
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Trackbacks