RSS-Feed anzeigen

goldy

GREST-syndrom jetzt Schultergelenkentzündung

Bewerten
Hallo, bin neu hier,
habe eine dringende Frage :
Welche Medikamente könnte ich nehmen um
meine Verkalkung im Schultergelenk (habe starke schmerzen habe erst mal eine Kortisonspritze ins Gelenk gespritzt bekommen
(wird aber nicht viel besser) nehmen? Beim Grest-Syndrom darf man kein Ibuprofen. Diclofenac kann ich nicht vertragen.
Sonst bekomme ich morgen wieder eine Spritze
oh schmerz lass nach. Liegt die Verkalkung auch am Grest-syndrom ?
Um eine Antwort würde ich meich freuen
viele Grüsse
goldy
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von tevahe
    huhu goldy,

    wir haben uns ja gestern kurz im Chat kennen gelernt.

    Die Blogs werden seltener gelesen, daher empfiehlt es sich die Frage direkt im Forum zu stellen, da die Wahrscheinlichkeit dann höher ist, dass sie dir jemand beantworten kann.

    LG
  2. Avatar von Witty
    Hallo Goldy,
    es heißt Crest-Syndrom mit C. Das C bedeutet Calcinosis cutis, was Kalkknoten bedeutet. Die Anfangsbuchstaben des Crest-Syndroms setzten sich ja aus den Symtomen zusammen. Die Kalkknoten befinden sich meistens unter der Haut und müssen nicht direkt am Knochen liegen. Welche Medikamte am sinnvollsten sind läßt sich schwer sagen. Man kann manchmal auch, wenn die Stelle günstig ist, und der Knoten besonders stört od. schmerzhaft ist, eine OP wagen. Das sollten aber Ärzte sein, die sich gut auskennen. Man befürchtet acuh, dass der Knoten danch wiederkommt. Ist aber nicht immer so.

Trackbacks