RSS-Feed anzeigen

Motte50

Erfahrungen mit Sklerosierung der Facettengelenke

Bewerten
Hallo, bin neu bei Euch! Komme gerade aus der Klinik für manuelle Therapie in Hamm. Nettes Pflegepersonal,und Therapheuten, gute Atmosphäre.

Habe zwei Bandscheibenvorfälle L4/L5, an denen ich auch schon 2 mal operiert wurde. Am meisten ärgert mich nun mein Ischiasnerv und die Facettengelenke. Habe in der Klinik Spritzen in die Wirbel bekommen( Sklerosierung).
Da man den Erfolg laut Arzt erst in 6 Wochen sehen kann, nehme ich nun gegen die Nervenschmerzen Lyrica.
Hat jemand Erfahrungen mit Sklerosierung in Hamm gemacht, würde mich interessieren, ob nach 6 Wochen eine Ver besserung eingetreten ist.
Wer hat außerdem Erfahrungen mit dem Medikament Lyrica, nehme zur Zeit 75mg morgens und abends und nach einer Packung dann 150mg morgens und abends.Gruß Motte50
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von kroma
    hallo motte,
    mit lyrica habe ich sehr gute erfahrung gemacht.
    bekam es während einer stationären behandlung für meine nervenschmerzen und schmerzattacken in den händen.
    dosis war auch 2x75 mg und ist bis heute konstant. in guten zeiten lasse ich eine kapsel weg.
    warum soll bei dir die dosis verdoppelt werden? kommt mir ungewöhnlich vor,
    Aktualisiert: 27.08.2010 um 06:41 von kroma

Trackbacks