RSS-Feed anzeigen

SeshaSai

eosinophile Fasciitis, Shulman-Syndrom

Bewerten
Selten, deshalb besonders
Diese Krankheit hat mich gezwungen, mein Helfen müssen und immer für andere da-sein müssen grundlegend anzuschauen.

Wo bin ich dabei!
Selbstverleugnung, ja sehr viel.

Meine Gedanken und daraus resultierende Gefühle anzusehen, die mir diese Realität erschaffen. Meine Reaktion auf die Umwelt, die einen großen Platz dabei einnimmt und nicht immer richtig ist.

Voraussetzend, dass ich mir diese Realität erschaffen habe, kann ich feststellen: der Körper zeigt mir, was ich gedanklich mache, ich bin gegen mich.
Ich kann auf körperlicher Ebene kurzfristig nicht viel machen außer Medikamente zu nehmen, mein Bewusstsein kann ich aber langfristig verändern, dann verändert sich der Körper wieder.

Auto-Immun-Erkrankung = automatisch gegen sich sein macht krank.

Ich nehme die Signale des Körpers ernst, handle danach und komme mir wieder näher.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, ich habe aber angefangen mit der Umwandlung von Überzeugungen und Glaubenssätzen.

SeshaSai

Aktualisiert: 08.06.2010 um 14:12 von SeshaSai

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Trackbacks