RSS-Feed anzeigen

sarali

Schwanger mit M. Bechterew

Bewerten
Hallo an Alle,

ich bin neu hier bei "rheuma-online", ich verfolge schon seit längerem immer mal wieder ein paar Einträge oder stoße beim stöbern immer auf diese Seite. Ich stell mich mal kurz vor, ich bin 27 und leide seit 12 Jahren unter einer diffusen Autoimmunerkrankung. Mit 15 wurde bei mir eine juvenile Spondarthritis diagnostiziert, HLAB27 pos. keine Rheumafaktoren... Heute spricht jeder von M. Bechterew, obwohl die Diagnose nie eindeutig gestellt wurde. Seit 5 Monate nehme ich nun kein MTX mehr, da mein Freund und ich über Familienzuwachs nachdenken, seit 2 Monaten habe ich wieder starke Beschwerden und soll nun eine "Cortison-Stoßtherapie" beginnen, mit 30mg eine Woche, dann 25 mg... Hat jemand von euch Erfahrung mit einer SS unter Cortison oder mit M. Bechterew??
Für eure Antworten wäre ich euch sehr dankbar!!

Sarali

Aktualisiert: 25.05.2010 um 21:53 von kukana

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Trackbacks