RSS-Feed anzeigen

Julia :-)

Seropositiv, was passier jetzt?

Bewerten
Hallo zusammen J

Ich bin neu hier und habe super viele Fragen an euch.
Seit zwei Wochen steht meine Diagnose fest „Seropositiv“, das übrigens nach fast 10 Jahren L
Meine Rheumawerte waren sehr, sehr hoch bei der Blutuntersuchung und mein Hausarzt hat mich an eine Rheumaklinik überwiesen.
Ich muss jetzt ein Monat auf einen Termin warten… ist es so? Mir kommt das sehr lange vor.
Ich habe gerade einen Schub (gerad ist gut seit 5 Monaten L ) und möchte nichts falsch machen…
Aber so langsam nervt mich das, dass ständig irgendetwas weh tut. Das macht es natürlich den Mitmenschen nicht einfach…
Ich habe Schmerzen in den Händen und Füßen, auch mein Kiefergelenk schmerzt sehr.
Kann man da schon etwas selbst machen?
Was passier eigentlich nach dem feststellen von Rheuma?
Welche Untersuchungen und Therapien kommen auf einen zu?

Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen J bin im Moment absolut ratlos.

Julia J
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von kukana
    Hallo,
    leider ist es so, dass man auf den Ersttermin eine Weile warten muss. Wir haben zu wenig Rheumatologen und zuviel Patienten.
    Es werden Laboruntersuchungen gemacht, wenn du hast bring eine Kopie der letzen Werte mit zum Vergleich was sich verändert hat.
    Dazu wird der gelenkstatus überprüft, wie beweglich alles ist, wo die Schmerzen sitzen, ob Gelenk heiß und/oder geschwollen sind.
    Dann musst du noch einen Fragebogen ausfüllen, mit Info was du noch machen klannst im haushalt z.B.
    Evtl. werden auch noch Röntgenaufnahmen angeordent. Alles zusammen wird dann begutachtet, mit dir besprochen welche Therapie dir helfen könnte.

    Wenn du Unverträglichekiten hast, notier das. Magen-Darmproblem anmerken. Und löcher den Arzt ruhig, besonders wenn du in eine Klinik kommst zum Abklären, sollte der Arezt die Zeit haben dir zuzuhören.

    das wärs im Groben erst einmal dazu.
    Gruß Kuki
  2. Avatar von Julia :-)
    Hallo Kuki,

    vielen Dank für deine Antwort. Das hört sich alles nach einer langatmigen Sache an :-(. Wie lange hat es bei dir gedauert bis die Behandlungmethode feststand? Wie schon gesagt ich habe zur Zeit einen Schub und das nervt! Ich kann es nicht ausstehen jemanden bieten zu müssen mir eine Wasserflasche aufzudrehen oder zu erklären, warum man so langsam läuft... Ich habe am Montag meinen Termin vermutlich bin danach schlauer. Bin gespannt...

    Schöne Grüße Julia :-)

Trackbacks