RSS-Feed anzeigen

Doris1961

Eine Neue

Bewerten
Hallo Zusammen,

seit ca. 10 Wochen ist mein Leben komplett durcheinander und das nur aus purem Zufall. Bis auf ein paar Zipperleins, die ich auf fortschreitendes Alter begründet sah, ging ich pumperl gesund zum Internisten. Der fand erhöhte ANA-Werte (1:2450). Dem folgte vier Wochen später eine Untersuchung bei HNO, Augenarzt und Rheumatologen (ANA jetzt 1:3500). Der Rheumatologe stellte die gesicherte Diagnose: Sjögren-Syndrom und Mischkollagenose. Im Januar soll ich mich entscheiden, ob ich eine Basistherapie anfange.
Hab schon einiges im Netz über diese Erkrankungen gelesen, auch Heftiges, aber
ich fühle mich nicht krank und weiß nicht, ob ich die Medikamente nehmen soll. Kann meinen Sport ausüben und meine nebenberufliche Tätigkeit als Yogalehrerin ohne Schmerzen ausüben.
Wer hat ähnliches erlebt und kann mir berichten?

Liebe Grüße
Doris
Kategorien
Kategorielos

Trackbacks