RSS-Feed anzeigen

Lisbeth

Polymyalgie od. Fibromyalgie

Bewerten
Hallöchen, Ich habe bereits seit ca. 10 Jahren Schmerzen in Hüft-und Kniegelenken auch Ergüsse in diesen Gelenken. Mehrmals schon wurden diese Gelenke infiltriert. Auch in den Zehengrundgelenken hatte ich schon oft starke Schmerzen. In den Händen habe ich fast keine schmerzen aber die Arme besonders auch die Schultern tun mir weh. Im Bereich der Lendenwirbelsäule habe ich auch Schmerzen. Ebenso habe ich in der rechten Rippengegend weiter unten Schm. Die Blutsenkung war anfangs 45/78. Jetzt nehme ich schon seit 2 jahren erst 12mg, dann auf 5mg, zurückgehend Prednisolon, 10mg Ebetrexat, abends 50mg Saroten. 40mg Inderal (betablocker) über den tag verteilt wegen Herzrhytmusstörungen.
Cortison ab 7mg wirkt recht gut darf ich aber nicht mehr nehmen weil an der rechten Nebenniere ein Adenom (ist noch in Abklärung) vergangene Woche festgestellt wurde. Wie es nun weitergeht weiß ich noch nicht. da das Corti jetzt ausgeschlichen wird melden sich vermehr die Schmerzen in den gelenken (Knie u. Hüfte) im Besonderen zurück. Eine interstitielle Cystitis wurde schon vor 3 Jahren diagnostiziert. Deswegen bekommen ich alle 6-8 Wochen Gepan instiliert. so nun bin ich fertig, vielleicht kann mir jemand sagen was es eher sein wird. lg. Lisbeth

Aktualisiert: 30.09.2009 um 01:42 von Lisbeth

Kategorien
Kategorielos

Trackbacks