RSS-Feed anzeigen

Mimimami

Ich glaube, es geht wieder aufwärts

Bewerten
Heute haben die Schmerzen wieder nachgelassen. Ich spüre sie nur noch so unterschwellig. Sie sind noch da, aber nicht mehr so heftig, wie die letzten Tage.

Schmerzmittel habe ich erst um halb sechs heute abend genommen, da ich nach dem schaffen eine Stunde geruht habe, und dann wie üblich, meine unruhigen Arme und Beine wieder angefangen haben.

Heute war das dritte Mal, dass mein Arm plötzlich unkontrolliert ausschlug. Das war voll blöd. Diese Unruhe habe ich schon eine Weile gespürt, aber gewartet, bis es nicht mehr ging. Dann helfen die Valorontropfen, und es ist bald eine Ruhe. Nur ist mir dann immer so komisch im Kopf. Als wenn ich einen getrunken hätte.

Ich weiß, ich weiß, ein Neurologenbesuch ist längst überfällig. Kann mal jemand meinen inneren Schweinehund einen Tritt geben? Der ist nämlich immer so träge.

Ach ja, das Wetter: Heute war es überwiegend bewölkt aber kaum Regen. Und wenn, dann hat es mehr genieselt. Temperatur war tagsüber so bei 13 Grad plus.

Ab morgen soll es hier bei uns bis 18 Grad Wärme geben. Bin mal gespannt, wie es mir dann geht.

Heute gehe ich früh schlafen, da ich um 5.00 Uhr wieder aufstehen muss. Frühschicht

PS: Morgens wird es schon viel früher hell, und die Vögel veranstalten dann ein wahres Vogelkonzert. Das ist Balsam für die Seele
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von
    Ich gebe deinem "Schweinehund" einen saftigen Tritt in seinen Hintern

    Liebe Grüße
  2. Avatar von Mimimami
    Ach Kasandra, der Schweinhund ist so träge, aber danke, ich denke, ich werde ihn schon noch zu fassen kriegen.

Trackbacks