RSS-Feed anzeigen

matzi

Mein Motto : Wer will nochmal, wer hat noch nicht?

Bewerten
Mein Cortistoss ist zu Ende und die Schmerzen sind auch wieder da. Was hatte ich die doch vermisst!
Montag, war ich bei meinen neuen Rheumatologen, der vermutet auch noch eine PSA bei mir. Meine Blutwerte, dafür das ich am Tag der Entnahme 140 mg Corti intus hatte, waren bescheiden schön! Ausser das zu ersten Mal mein CRP bei 1,0 lag, das Blutbild rahme ich mir und nagel das an die Wand! Wie auch mein Schmerztherapeut, verstand der Rheumatologe nicht warum ich nicht schon längst TFN-Alpha-Blocker bekäme und da ich zu viele Baustellen intus habe, gab es eine Einweisung für Sendenhorst. Wo ich an einigen Gelenken eine CSO machen lassen soll und mich eben auf Enbrel, Humira.... einstellen lassen soll.
Und wieder ein Arzt, der der Meinung ist, das ich wohl meinen geliebten Beruf so langsam "Ade" sagen soll. Eigentlich sollte ich Morgen früh, meine nächsten 4 Spritzen in die LWS bekommen, warmir aber nicht schlüssig, ob ich es nochmals (ohne Computer) das Risiko eingehen sollte. Die Entscheidung wurde mir um 13 Uhr abgenommen. Der Zusteller brachte mir einen Brief, wo ich für Morgen 9 Uhr, zum zweiten Gutachter, bestellt worden bin. (Verdammt früh oder?) Hätte nie gedacht, das es in der BRD wirklich Ämter gibt, die schnell arbeiten! Bin davon aus gegangen, das ein Antrag auf Erwerbsminderungsrente,mindestens genau so lange dauert, wie mein Verschlimmerungs-Antrag, beim Versorgungsamt, nämlich zarte 4 Jahre.
Naja, jedenfalls wollte sich der Rheumadoc am anderen Morgen, sich persönlich, um ein Bett in der Klinik bemühen, weil er mich binnen von 2 Wochen dort haben möchte. So sitze ich hier auf heisse Kohlen und erwarte den Anruf. Und da man ja typisch Frau, meint Junior könnte verhungern oder das putzen vergessen, füllt man wie eine Wilde, Kühl und Eisschrank auf und wuselt durch die Wohnung obwohl ich die Quittung immer sofort bekomme. Nach jeder getaner Arbeit, Schmerzen : LWS, Schulten und Hüften derart, das ich mich hin legen muß, Pause mache und das Spiel von neuem beginne. Versuche die " Notfallration" Palladon, so wenig wie möglich, in Anspruch zu nehmen. Was mir jetzt schon leid tut, das ich wohl diesmal, viele der guten Therapien in Sendenhorst, nicht in Anspruch nehmen kann, da ja jede Bewegung schmerzt. Bin deshalb mal gespannt, was für mich in betracht kommt! Jedenfalls decke ich mich mit guter Lektüre ein, ein Hobby was ich in letzter Zeit arg vernachlässigt habe. Und die Bücherei dort ist auch nicht schlecht, die entdeckte ich leider, bei meinem letzten Aufenthalt, leider erst 2 Tage vor meiner Entlassung.
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Mimimami
    Liebe Matzi,
    ich wünsche dir schon mal jetzt für deine Zeit in Sendenhorst alles alles Gute, und dass man da einige deiner Baustellen dicht machen kann.

    Schmerzen? Die schon wieder, ja das kenne ich leider auch zur genüge. Aber sonst wären wir ja soooo alleine.

    Halte deine süßen Öhrchen steif, und lass dich nicht unterkriegen. Ähmmm, was machen wir eigentlich so lange ohne dich hier?

    Wurscht, wenn es dir danach wirklich besser geht, halten wir das irgendwie durch. Und ganz RO wird sich freuen, wenn du wieder da bist.



    Einen ganzdickenantischmerzknuddler für dich.

Trackbacks