RSS-Feed anzeigen

matzi

War nicht in der Lage weiter hier zu berichten

Bewerten
Da ja viele wissen, we bescheiden mir es in den letzten 2 Monaten ging, kann ich jetzt
sagen, mein Schmerztherapeut ist ein Engel!
Bekomme alles was ich benötige und möchte, das böse Wort " Budget" gibt es nicht in seinem Sprachsatz. Er hat sich ( Ersttermin) 3 Stunden mit mir beschäftigt.
Und ich habe danach, das erstemal Tränen der Freude in meine Augen!
Tramadol und Syneudon, sofort abgesetzt, lt. seiner Aussage " das ist Kake"
Mich erstmal auf 50 mg Fentanyl gesetzt, mit der Aussicht, falls es nicht reichen sollte, es bis auf 175 mg hoch zu dosieren.
Syneudon was bei mir ohne Ende Wasser einlagert ersetzt durch Fluoxetin, seitdem besuche ich meine Toilette täglich sooft wie
vorher wöchentlich! Er hat mir knallhart bei
gebracht, das ich sehr krank bin und komischerweise ohne mich zu verletzen ( hatte meine Erkrankungen immer runter gespielt). Für Notfälle, darf ich jetzt bis zu 4 Tabletten Paladon a 2,6 mg nehmen.
Seit Gestern , mache ich einen Cortistoss, anfangen mit 2 Tage a 100 mg, wird dann jeweils alle 2 Tage um 20 mg gesenkt. Meine verhasste Sonntagstablette, Alendronsäure wird demnächst auf 1 Infussion im Jahr beschrenkt. Da er auch Gutachter ist ( und wohl arg gefürchtet, wie ich im Wartezimmer vernommen habe) war seine Meinung zu meinen GDB von 50 ein Witz. Habe ich ein Problem oder eine Bitte, darf ich Ihn jeden Morgen ab 7 Uhr anrufen ,um mit Ihm persönlich zu reden.
War sehr verärgert, das der Orthopäde aus der Diagnose vom Radiologen, ein Facettensyndrom gelesen hat, es wäre eine Facettenathritis ! Versteht auch nicht, warum dieser ohne mich unter einem Röntgenaperat zu legen, versucht die richtigen Stellen zu treffen, in der LWS.
Das wäre nur ein im dunkeln rum tappen. Ausserdem vermutet er , das ich noch einen Bechterew habe, da sich meine LWS verknöchert ( lt. Radiologenbericht) oder evtl. eine PSO. Kennt sich mit Rheuma sehr gut aus, ist auch auf Fibro spezialisiert und sieht diese Krankheit nicht als Psychisch an, sondern als Krankheit mit Einschrenkung im Berufs und Privatleben . Zusammengefasst : ICH GEBE DIESEN MANN NICHT MEHR HER!!!!
Könnte jetzt noch einiges schreiben aber möchte hier nicht die Grenzen sprengen und kann auch nicht ein 3 Stunden Gespräch protokolieren. Ich habe jedenfalls die Nacht durchgemacht, ohne schmerzen und zeige jetzt auch keine ermüdungserscheinungen!
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Mimimami
    Liebe Matzi, pass bitte auf bei all deiner Euphorie, der Nachtschlaf ist sehr wichtig. Sollte das nicht besser werden, hin zu ihm, und dass sagen. Dann kannst du noch mal Auge in Auge ihm gegenübersitzen. (Mal mit den Augen zwinkern)
  2. Avatar von etu
    Matzi das hört sich gut an.Da bist du gut aufgehoben. Nur schade das du nicht mitfliegen kannst,aber es kommt noch Kärnten.Das wird dann klappen.Ich drück dich vorsichtig und es kommt immer ein Lichlen her wenn man meint es geht nicht mehr.
    Gruß Ute
  3. Avatar von Gerhard 1848
    Hallo Matzi
    habe es gefunden hab mir so was schon gedacht bei der menge Cortison ich hoffe der Arzt hat ein gutes Händchen Gute Besserung
  4. Avatar von
    Hallo liebe Matzi,
    ich drücke Dich mal lieb und wünsche Dir dass Du mal 8 Stunden durch schlafen kannst.
    lg von Gucki

Trackbacks