RSS-Feed anzeigen

lillyfee

Fibro und seit 4 Monaten fast schmerzfrei

Bewerten
Zitat Zitat von lillyfee Beitrag anzeigen
Hallo

ich Leide schon lange an Fibromyalgie eine Zeit lang hat mir Antidepressiva geholfen aber leider nur bis zu einem Jahr .
seid Dezember bekomme ich L-Thyroroxin das ging auch eine Zeit lang gut im Februar kam dann ein Schub mit voller Wucht der sich bis Mai hinzog und mit einem Rettungswagen endete .Mitte Mai hab ich mich dann entschieden es mit CBD Öl zu versuchen dazu Magnesium ,Vitamin B calzium und Vitamin D ,seid dem geht es mir mehr als gut .ich hab zwar noch Schmerzen aber die liegen jetzt im Level zwischen 2-4 und sind ohne Medis auszuhalten ,ich bin beweglicher ,mein Blutdruck ist normal weil ich kein Ibu 800 mehr nehme und auch Opiate brauch ich nicht mehr .Magen und Darm mäßig hat sich auch vieles geändert.ich nehme es mit Genehmigung meiner Hausärztin und sie ist total verwundert wie gut mir das tut .Tanzen ,Radfahren und Sport geht wieder ohne das ich am nächsten Tag starke schmerzen hab .außerdem hab ich das Gefühl das ich wesentlich entspannter bin .

Allerdings geht es bei mir eher in der Combi mit den Nahrungsergänzungsmitteln lass ich eins weg geht der Level wieder hoch .

lass ich das CBD Öl weg und nehme nur die nahrungsergänzung geht der Level auch hoch .

ich weiß nicht wie lange das so anhält aber ich bin erstmal froh das ich jetzt fast 4 Monate kaum schmerzen hatte

liebe grüße Lillyfee
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Hannah2007
    Liebe Lillyfee,

    ich ich habe eine Freundin die sehr unter Fibro leidet und bisher noch keinen geeigneten Arzt gefunden hat.Seid über 1Jahr schon krank geschrieben und von Tag zu Tag mehr Schmerzen...nun meine Frage was für ein Arzt behandelt Dich und gibt es diese Medikamente auf Rezept oder muss es privat gekauft werden?

    liebe Grüße Hannah
  2. Avatar von lillyfee
    Hallo Hannah

    ich bin zur Zeit nur noch bei meiner Hausärztin und 2x im Jahr bei einem Neurologen ,das öl bekommt man nur privat über Internet in verschiedenden Stärken ,

    ich bin bei Facebook in einer Gruppe die heißt CBD öl aus Hanf .die haben da viele Informationen .

    ich habe auch fast 20 Jahre gebraucht um jetzt zumindest in einem erträglichen zustand zu sein .es ist kein Wundermittel aber ich komme recht gut ohne Schmerzmittel aus .

    bei mir ist es die Kombination der Nahrungsergänzung und dem Öl. durch die Gruppe habe ich jetzt auch von vielen Fibros gehört das das Mittel 5HTP auch sehr gut helfen soll es ist aus der Afrikanischen Schwarzbohne hergestellt werden und hilft den Serotonnspiegel zu erhöhen. Allerdings sollte man den vorher einmal vom Arzt bestimmen lassen .

    meine Ärztin weiß das ich das Öl nehme und ist begeistert wie es mir geht .mal schauen ob es so bleibt oder ob die Wirkung auch irgendwann nachläst .

    wenn du was näheres wissen möchtest schreib mir eine Pn .

    liebe Grüße lillyfee






    Zitat Zitat von Hannah2007
    Liebe Lillyfee,

    ich ich habe eine Freundin die sehr unter Fibro leidet und bisher noch keinen geeigneten Arzt gefunden hat.Seid über 1Jahr schon krank geschrieben und von Tag zu Tag mehr Schmerzen...nun meine Frage was für ein Arzt behandelt Dich und gibt es diese Medikamente auf Rezept oder muss es privat gekauft werden?

    liebe Grüße Hannah

Trackbacks