RSS-Feed anzeigen

Fipsi

Dienstag, 11.12.2012

Bewerten
Heute Morgen konnte ich keinen Kaffee mehr trinken, da ich gleich um 8:30 Uhr meine erste Anwendung hatte: es hieß ab ins Wasser zum Aquajogging. Um 9:30 Uhr ging es weiter mit der Schmerzbewältigung. Ich habe einige interessante Sachen zum Thema Schmerz gelernt und es wurde von verschiedenen Studien zu diesem Thema erzählt.
Das Vierzellenbad um 10:45 Uhr fiel leider aus, da das warme Wasser noch immer nicht wieder lief. Schade, ich hätte es doch gerne in Anspruch genommen, um die Schmerzen in meinem linken Daumengrundgelenk zu minimieren.
Um 11:30 Uhr gab es dann den Kurs „Finger Hand Gruppe“ zu dem ich erst einmal zu spät kam, da ich das Zimmer aufgeräumt hatte und dann hatte ich auch noch die spezielle Knete im Kühlschrank auf dem Zimmer vergessen. Also von der 1. wieder in die 3. Etage und danach gleich wieder runter in die 1. Etage. Was für eine Rennerei! Mit der Knete wurden dann die verschiedenen Finger einzeln und die gesamte Hand sanft trainiert. Ich muss zugegeben, mit der „Erbsenkugel“ zwischen linkem Daumen und kleinem Finger hatte ich doch einige Schwierigkeiten, aber doch alles gut geschafft.
12:00 Uhr gab es dann wieder Mittagessen. Ich hatte mir diesmal die Geflügelbratwurst ausgesucht, die hat mir besonders gut geschmeckt, da ich mich hier doch meist recht fleischarm ernähre.
Um 13:00 Uhr kam dann der nächste Teil von dem Vortrag dran. Diesmal ging es um „medikamentöse und operative Methoden“. Das war sehr interessant für mich. Morgen geht es ja weiter.
14:00 Uhr bekam ich dann Einzelkrankengymnastik, aber ich brauchte mich nicht bewegen, da mein Schultergürtel und der Rücken sanft massiert wurden. Die „Extensionsbehandlung“ ist nun das nächste Mal dran.
14:30 Uhr war dann Sequenztraining dran. Ich habe meine Geräte eins nach dem anderen abgearbeitet und muss sagen, dass mir manche Übungen leichter fallen wie andere. Was ich ein bisschen traurig finde, ist die Tatsache, dass manche die Übungen nicht so ernst nehmen und alles „larifari“ machen. Aber das muss ja jeder selber wissen!
15:00 Uhr war dann wieder Wirbelsäulengymnastik. Ich habe mir den Rat zu Herzen genommen, zwei Gymnastikmatten übereinander zu legen, damit ich nicht so starke Schmerzen im Steiß bekomme, das hat mir gut geholfen. Ich merke deutlich, dass ich auch noch Bauchmuskeln habe !
15:30 Uhr wurde ich dann wieder von den Johannitern abgeholt, um meine Große aus dem Kiga abzuholen. Wir sind dann direkt von dort aus weiter in das Krankenhaus gefahren, wo meine Kleine ja noch immer ist. Heute kamen wir wegen dem Schnee eher langsam voran. Hier liegen ca. 10-15cm, teilweise bis zu 20cm Schnee. Es sieht schön aus, ist aber nicht ganz ungefährlich.
Im Krankenhaus musste ich dann leider erfahren, dass meine Kleine wieder erhöhte Temperatur hat. Sie sah auch nicht mehr so gut aus, wie gestern. Man gut, dass mein Mann schon unterwegs ist, um sich um die Kleine zu kümmern. Die Große weiß auch noch nicht, dass ihr Papa heute Abend da sein wird.
Um 17:45 Uhr sind wir wieder zurück zu Klinik gefahren worden, dort hat mein Mann dann schon auf uns gewartet. Obwohl die Abendbrotzeit ja nur bis 18:30 Uhr geht, haben wir trotzdem noch unser Abendbrot bekommen. Mein Mann hatte sich eine Essensmarke gekauft. Ganz toll ist, dass das Personal sich um jeden individuell kümmert und so bekam auch meine Große trotz Verspätung noch ihre warme Milch.
Wir fühlen uns hier wirklich gut aufgehoben!
Später auf dem Zimmer musste ich dann noch einmal die Ärztin zu mir bemühen, da ich eine allergische Reaktion an den Schienbeinen, Unterarmen und auch in Leisten- und LWS-Gegend habe. Es juckt fürchterlich und ist jetzt mit der Rötung sogar ein wenig angeschwollen. Ich vermute ja, dass ich eine Allergie auf das Chlorwasser habe, sie meinte dann aber, dass es auch das Diclacgel gewesen sein könnte, das ich für meine Daumen gebraucht hatte, was aber nur in einer ganz geringen Dosis war. Ich habe jetzt Fenistilgel und auch für 3 Tage eine 24-Stunden-Allergietablette bekommen. Das Gel hat zumindest den Juckreiz schon mal gemildert.

Bis Morgen!

Eure Fipsi
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Trackbacks