RSS-Feed anzeigen

Fipsi

Samstag, 01.12.2012

Bewerten
Samstag, 01.12.12
Die Kinder durften heute vor dem Frühstück ihr erstes Türchen öffnen. Für mich eröffnete sich das Frühstück leider ohne helle Brötchen, da die um 8:15 Uhr (Frühstück geht am Wochenende bis 9:00 Uhr) leider schon alle waren. Einen Toaster für das Weißbrot, was sich dann als Milchbrot heraus stellte, gab es leider auch nicht, was meinen beiden glücklicher weise egal war. Mein mitgebrachtes Nutellaglas wurde entweder nicht entdeckt oder geduldet, das werde ich morgen noch einmal ausprobieren . Ansonsten gab es wie abends auch ein in Vollkost und Diät aufgeteiltes Buffet.
Den Vormittag verbrachten meine Kinder und ich im Spieleraum, der wirklich toll ausgestattet ist. Unter der Woche sind da auch stundenweise Erzieherinnen, die dann auf die Kinder bei Bedarf aufpassen.
Um 12:00 Uhr sind wir dann zum Mittagessen. Für die Kinder gab es Nudelsuppe mit reichlich gesundem und knackigem Gemüse, welches sie natürlich verschmähten. Ich war mit meiner Erbsensuppe (die Erbsen waren püriert) zufrieden, mal davon abgesehen, dass sie ein wenig salzig war.
Nach dem Mittagessen ging es dann in die Altstadt von Bad Liebenwerda. Da mich mein Rücken nicht in Ruhe ließ und mir die Ärztin am Tag zuvor davon abriet, das Novamin am MTX-Tag zu nehmen, musste ich mir also wieder mit Paracetamol aushelfen. Die Apotheke war kurz um die Ecke, ca. 350m von der Klinik entfernt. Für Rollstuhlfahrer allerdings nicht geeignet, da drei Stufen nach oben führen. Danach ging es ein wenig um den kleinen idyllischen Marktplatz herum und in eine der häufigeren Bäckereien am Ort. Für nur 2,50 € hatte ich drei Leckere Sachen erstanden und wir sind zum „Kaffee“ wieder zurück in die Klinik.
Im Spielezimmer trafen wir auch wieder auf die anderen Kinder und so verging der Nachmittag mit malen, puzzeln und spielen recht schnell.
Das Abendbrot wurde wieder in dem großen Speisesaal eingenommen. An mehr oder weniger längeren Tischreihen hat jeder seinen eigenen Platz. Die Personen, die nicht mobil sind, bekommen ihr Essen nach Wunsch an den Tisch, die anderen bedienen sich einfach am geteilten Buffet. Zusätzlich gab es heute Abend eine Gemüselasagne und den Rest des gestrigen Hähnchenfilets. Ein paar Salate rundeten das Angebot noch ab.
Leider komme ich wegen meiner Kinder nicht in den Genuss der abendlichen Angebote von Kreativ bis Spielerisch…kann deshalb dazu nichts weiter sagen. Zumindest hat das ins Bett gehen wieder toll geklappt und ich kann ganz in Ruhe meinen Abend hier genießen!

Viele Grüße

Eure Fipsi
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Trackbacks