RSS-Feed anzeigen

Auf zur Reha nach Bad Pyrmont

neue Woche - neue Erfahrungen?

Bewerten
So, das Wochenende ist so gut wie vorbei, mein Mann ist (leider) wieder abgereist. Zeit, noch einmal die letzten Tage Revue passieren zu lassen und meine Erlebnisse hier zu schreiben:
In meinem letzten ausführlichen Bericht schrieb ich ja von Zwei-Zellen-Bad und Moorlaugenbad. Wie und was das beides ist, weiß ich natürlich mittlerweile.
1. In das Moorlaugenbad geht man unbekleidet, Handtücher werden vor Ort gestellt und man darf danach eine halbe Stunde nicht duschen (Naja - zum Glück ist da nicht so viel Schmodder in der Wanne wie befürchtet, deshalb nicht so eklig, wie sich das anhört).
2. Das Zwei-Zellen-Bad (gibt auch Vier-Zellen-Bad) ist ein Wasserbad für Arme oder Beine, beide Gliedmaßen kommen in ein (Einzel-)Becken. Da ich das für die Arme bekomme, hier nur die Beschreibung dafür. Man umgreift im Becken eine Spule, ähnlich den langen Stöpseln in Duschwannen und dann wird Strom durchgeleitet. Kribbelt - darf aber nicht wehtun. Dauer etwa 15 min. Hinterher sehen meine Arme wie bei Sonnenbrand aus, aber nach spätestens zwei Stunden war es bisher wieder weg. Darf ich morgen wieder machen. Genauso wie Blut abnehmen. Und mal wieder Visite. Für Mittwoch ist dann Chefarztvisite angesagt, was ich allerdings beim Orthopäden soll, hat sich mir noch nicht erschlossen.
Abschlussuntersuchung ist bisher noch nicht im Terminplan enthalten, obwohl das eine Woche vorher gemacht wird und ich bin ja nur noch bis zum 21. hier. Muss ich wohl morgen mal fragen. Vlt wird auch das Ergebnis der Knochendichteuntersuchung am Mittwoch abgewartet? Lust auf Verlängerung habe ich auf jeden Fall nicht!

Tja, was gibt es sonst zu berichten? Ich merke schon, dass ich um einiges fitter geworden bin, mein Puls beim Ergometer war ziemlich niedrig (morgen wird da bestimmt die Wattzahl erhöht), das Treppensteigen macht mir keine Probleme (meinen Mann hab ich zwischenzeitlich des öfteren abgehängt), ...
Aber bei der Masse an Bewegung, die ich hier bekomme, ist das wohl auch nicht verwunderlich. Hoffen wir, dass ich zu Hause auch etwas davon umsetzten kann - zeitlich und von meiner Kraft her. Wir werden sehen. Ansonsten ist für diese Woche noch ein psychologisches Einzelgespräch angesetzt. Da habe ich ziemlich gemischte Gefühle, bei solchen Dingen bin ich ziemlich emotional.
So, das war es erst einmal wieder für heute. Bald wieder mehr.
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Trackbacks