RSS-Feed anzeigen

Florentine79

Weichteilenrheuma

Bewerten
Zitat Zitat von sunshinemomo Beitrag anzeigen
hallo florentine,

ich plage mich seit meiner kindheit mit rheumaschüben u. erst vor 2 jahren habe ich die gesicherte diagnose.also du siehst,man muss l´manchmal lange warten,bis man hilfe bekommt. und ich habe als arzthelferin gearbeitet.

ich habe seronegative spondylarthritis,hlab27 pos.

zusätzlich hat sich dazu noch eine fibromyalgie dazugesellt.kommt oft bei uns rheumis vor.
ich bin auf orencia-infusionen u. cortison eingestellt. nur hilft beides bei der fibro nicht.
da bin ich schon mal froh,die muskel-u.sehnen-u.nervenschmerzen(rheumabedingt) durch die beiden medis eingedämmt zu sehen.

für die muskelschmerzen helfen mir auch manchmal trancopal dolo.ansonsten versuche ich ohne schmerzmedikamente bzw. mit novalgin auszukommen.
ich erlaube mir halt viele pausen,kann nur 70%arbeiten deshalb.doch es geht einfach nicht mehr anders.
hier wirst du sicher auf viele offene fragen antworten bekommen.nur zu!
ich wünsche dir auf jeden fall viel erfolg u. glück bei deiner therapiesuche.

lg sunshinemomo

Hallo:-)
Das Problem ist meinstens,jüngere Menschen werden nicht so schnell Ernstgenomen.Bei mir hat es auch fast sechs Jahre gebraucht bis zur Diagnose.Es wird alles immer abgeschoben
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Trackbacks