RSS-Feed anzeigen

Irmel

MTX bei 8-jährigem- Erbrechen, Übelkeit

Bewerten
Hallo zusammen,
Unser Sohn ist 8 Jahre und hat seit 4 Jahren Probleme mit chronisch entzündeten Sehnen in den Händen- vor 1/2 Jahr kam noch eine CRMO (Knochenentzzündung) in den Oberschenkeln und den Handknochen dazu. Seit einem Jahr nimmt er Sulfasalazin 500mg/1 und 2,5mg Cortison - da aber alles nix hilft- eher im Gegenteil- wurde jetzt die MTX- Therapie begonnen. Gestern hat er die 2. Spritze erhalten mit 7,5 mg und heute morgen ist er aufgestanden mit Schwindel und hat sich erbrochen.
Es tut mir so leid , ihn so sehen zu müssen.... Weiß irgendjemand hier einen "Trick" oder irgendwas, wie man der Übelkeit ein bischen entkommen kann?
Vielen Dank
Irmel
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Alicia
    Hallo Irmel,

    ich bekomme auch MTX, habe aber erst begonnen.
    Habe gehört das Ananassaft die Übelkeit etwas lindern kann.
    Einen Versuch ists wert.

    Alles Gute für deinen kleinen Mann.

    GLG

Trackbacks