RSS-Feed anzeigen

schnuddel

Gleichstellungsantrag und Verschlechterungsantrag.. ....

Bewerten
Hallo Ihr Lieben,
habe SA. Post bekommen, 30%, wurde mir gegeben. Nun möchte ich einen Gleichstellungsantrag stellen, primär wegen den Kündigungsschutz. Da ich ein zur Zeit der Antragstellung, "nur" Beschwerden in den Finger , Handgelenken und leicht in der Schulter hatte. Leider ist es ja so das diese Teile für alle Tätigkeiten gebraucht werden, egal auf meinem derzeitigen Arbeitsplatz oder auch auf jedem anderen Arbeitsplatz. Hat jemand einen Tipp, wie man da am besten formulliert ohne das Fettnäpfchen zutreffen? Auch möchte ich gerne einen Verschlechterungaantrag stellen, nach vielen Wochen kann man dass machen?? Da es bei mi ziemlich schnell geht alles, seit Juli (leichte Schwellung) bis heute mit super starken Beschwerden in der rechten Schluter, Ellenbogen rechts und Unterarmknochen beschwerden sowie daruch bedingten Beschwerden in der linken Schulter, da man versucht sich "umzulenken" um überhaupt was machen zukönnen.

Kommentare

Trackbacks