RSS-Feed anzeigen

irmie

brauche euche Hilfe.

Bewerten
Zitat Zitat von irmie Beitrag anzeigen
auch für mich ist das Thema Rheuma nicht ganz neu.Ich bin erblich vorbelastet mit Rheuma und Schuppenflechte.Habe seit 11 Jahre chronische Borreliose. Habe 7Jahre gebraucht sie in den Griff zu bekommen.5Jahre lang stand die Diagnose Fibromyalgie immer wieder im Raum als Folge der Borreliose. Aber jetzt heist es Polyarthritis. Ich weiss nicht was mir lieber ist.
Hallo habe eine Frage Ich habe immer wieder starke Kiefer u.Zahnentzündungen. Kann das mit meiner rheuma.Polyarthritis zutun haben. LG irmie
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Monika8
    Liebe Irmie,
    Es ist möglich, dass es miteinander zu tun hat. Die Entzündung kann mit dem Blutstrom so ziemlich überall hin. Wenn Du jetzt auch noch Polyarthritis hast, so ist dies ein Zeichen dafür.
    Ich empfehle Dir, das Buch von Dr.Sherry Rogers, "detoxify or die" ISBN 1-887202-04-8 zu kaufen. Darin beschreibt Sie einen Entgiftungscocktail, den Du am Besten morgens nüchtern zu Dir nehmen solltest:
    500-800mg a-Liponsäure, einen Kaffeelöffel ca.1000mg Vitamin C, 500-800mg Glutation
    Schau im Internet nach, ev. musst Du es auch so bestellen. Damit kannst Du gleich anfangen. Du kannst es monatelang nehmen.
    Wisse, die Schulmedizin hält uns einige Lehrstühle, die in Amerika und Australien gelehrt werden, fern, und somit auch die z.T. einfachen Hilfen. Vielleicht ist es auch die Pharmaindustrie, ich weiss es nicht.
    Dieser Cocktail darf Dich nicht abhalten, sondern er ist die beste Voraussetzung, um deine Zähne zu sanieren. Amalgam muss heraus!, weil du dich damit immer wieder vergiftest.
    Aber das kannst du im Buch nachlesen.
    Ich wünsche Dir einen guten Start.
    Liebe Grüsse von Monika 8

Trackbacks