RSS-Feed anzeigen

Fliegende Berg

Gelenkerkrankung

Bewerten
Zitat Zitat von Allgäu Beitrag anzeigen
An Alle, die diesen Beitrag lesen.
Wer ist schon mal mit der Therapiemethode "Radiosynoviorthese" behandelt worden
und gibt seine Erfahrungen an mich weiter?
Viele Grüsse Allgäu.
Meine Erfahrung mit der Therapiemethode Radiosynoviorthese liegt schon einige Jahre zurück. In meinem Fall kann ich nur gutes berichten: ich hatte sehr starke Schmerzen in bd. Füßen (Mittelfuß), re. stärker als li. Wenn ich unterwegs war, mußte ich nach ein paar Min. stehen bleiben, weil der Schmerz nicht mehr auzuhalten war - zog meine Schuhe aus, ging barfuß weiter. Meine Rheumatologin schlug mir diese Therapiemethode vor, und ich nahm sie wahr! Beim Nuklearmediziner wurde zunächst noch ein Knochensziniti......gemacht und anschließend wurde das Medikament bestellt und mir beim nächsten Termin in den re. Mittelfuß (in mehrere Gelenke injiziert). Es war unangenehm, aber nicht schmerzhaft. Anschließend habe ich drei Tage den Fuß nicht belasten dürfen, und trug einen elastischen Verband!

Es dauerte einige Zeit bis die entprechende Wirkung einsetzte, ich weiß heute nicht mehr genau wie lange, 3-4 Wo., aber es hat mir unheimlich geholfen. Es wird aus medizinischer Sicht von einigen Wo. gesprochen bevor die Wirkung einsetzt!
Bis heute keine extrem starken Schmerzen mehr in den Füßen.

Ich war sehr mißtrauisch der Therapiemethode gegenüber - aber ein Versuch ist es wert!

Viel Glück!

Herzliche Grüße
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Trackbacks