Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Tata
    Registriert seit
    07 2011
    Beiträge
    96

    Arm schläft ein

    Anzeige
    Hallo,

    Mir schläft immer mal wieder die Hand oder einzelne Finger ein, je nachdem ich sie halte. Heute Nacht ist mir zweimal der komplette rechte Arm eingeschlafen, von den Fingerspitzen bis zur Schulter. Ist das normal? Es war ganz schön schmerzhaft, der Arm war wie ein Anhängsel, ich hatte keine Gewalt darüber, wie gelähmt. Es hat auch echt gedauert bis das wieder normal war....

    Nun bin ich müde ;-) und der Arm tut ein wenig weh (muskelkater?)

    Lg Tanja
    (Diagnose Cp)

  2. #2
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    04 2009
    Beiträge
    1.893
    Guten Morgen Tata,

    das Problem kenne ich auch und zwar ist es bei mir nur der linke Arm. Woran es genau liegt, kann ich Dir auch nicht sagen. Manchmal ist es der ganze Arm, dann wieder nur die Hand. Und die fühlt sich dann auch an als wäre sie auf das dreifache angeschwollen.........Sehr merkwürdig und wenn der Arm dann "aufwacht", äusserst schmerzhaft........

    Am Rheuma wird's wohl nicht liegen, denn bei mir ist es nach einem Unfall aufgetreten.........Frag doch mal deinen Arzt danach was es sein könnte und vielleicht hilft bei Dir eine Physiotherapie.

    Wünsche Dir alles Gute,

    Louise

  3. #3
    rheumatic pixie Avatar von Julia123
    Registriert seit
    11 2010
    Ort
    Kleinstadt in Oberfranken
    Beiträge
    2.916
    Hallo,
    mir schlafen in der Nacht regelmäßig die Hände ein, weil ich anscheinend in Pfötchenstellung schlafe und mich auch ungünstig auf die Hände lege ...... Ich habe darüber auch schon mal mit meinem Arzt gesprochen. Der meinte nur, dass ich mich nachts halt anders hinlegen soll .....

    Anscheinend kann man da recht wenig machen ......

    LG
    Julia123
    God grant me the serenity
    To accept the things
    I can't change
    Courage to change the things I can
    And the wisdom
    To know the difference.



    zum Urheber: http://de.wikipedia.org/wiki/Gelassenheitsgebet

  4. Anzeige
  5. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    757
    Hallo,
    mir schlafen seit 2 Wochen 2 Finger der linken Hand ein. Das lag bei mir an der HWS und momentan an einem extrem verspannten Schultermuskel-Bereich. Die Arbeit der Physiotherapeutin daran verbessert die Sache ungemein, zudem dehne ich fleißig (die HWS) und hoffe, dass sich das Einschlafen nach und nach bessert.

    Frag´ mal den Arzt, ob die HWS und/oder die Muskulatur im Schulterbereich daran beteiligt sein könnte.

    LG
    Pezzi

  6. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    03 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.765
    Hallo Tanja,
    wenn Zeigefinger und Mittelfinger vorrangig einschlafen, dann könnte man mal schauen, ob es ein Karpaltunnelsyndrom ist.
    Falls dies ausgeschlossen werden kann, kann man davon ausgehen, dass was in der Halswirbelsäule blockiert ist und Nerven eingeengt werden. Normal ist sowas nie. Wenn irgendein Körperteil einschläft, kann man davon ausgehen, dass irgendwo ein Nerv eingeengt ist.
    Oft ist der HWS-Bereich bzw. Schulterbereich völlig verspannt, oder man hat sich verlegen oder verhoben, dann ist entweder die Muskulatur völlig verspannt oder ein Facettengelenk verschoben usw. Ich würde dir Krankengymnastik empfehlen.
    Ich hatte vor einigen Jahren so was Ähnliches, da kribbelte ständig die Hand und dann der Arm, das war gar nicht lustig. Die Physiotherapeutin erklärte es mir dann so wie oben beschrieben.
    Liebe Grüße! Nachtigall

    "An Rheumatismus und wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen ist."
    (Arthur Schopenhauer)


    "Wovon das Herz voll ist, davon spricht der Mund."(Lk 6, 45)

    Meine Krankenvita: Guckst du hier!

  7. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Tata
    Registriert seit
    07 2011
    Beiträge
    96
    Hallo ihr lieben,

    Vielen Dank für eure (Super schnellen) Antworten.

    Ich bin zur zeit sehr verspannt und habe auch sehr oft Kopfweh.
    Vielleicht liegt es auch daran. Ich habe noch eine Krankengymnastik Überweisung vor kurzem von der Rheumatologin bekommen, da werde ich zusehen einen schnellen Termin zu bekommen und dann darauf ansprechen...

    Mal sehn wie die nächste Nacht wird

  8. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Nachtigall
    Registriert seit
    03 2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.765
    Meine Tochter hatte auch oft gotterbärmliches Kopfweh, und man fand nichts, Migräne war es nicht und es halfen auch keine Schmerzmittel. Irgendwann bekam sie KG, und die Kopfschmerzen vergingen. Bei ihr war es teils Verspannung, teils eine falsche Körperhaltung.
    Liebe Grüße! Nachtigall

    "An Rheumatismus und wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen ist."
    (Arthur Schopenhauer)


    "Wovon das Herz voll ist, davon spricht der Mund."(Lk 6, 45)

    Meine Krankenvita: Guckst du hier!

  9. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Frau Meier
    Registriert seit
    02 2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.044
    Blog-Einträge
    1
    @Tata

    Eine nicht ganz seltene und typische Begleiterscheinung (oder auch Komplikation) der CP (oder RA, wie sie heute heißt) und einiger anderer Erkrankungen ist das Karpaltunnelsyndrom.

    Man nennt es auch - nicht ganz ohne Hintergrund - "Brachyalgia paraesthetica nocturna", was übersetzt nichts Anderes heißt als
    "nächtliche Armschmerzen mit Missempfindungen".
    Ich würde daher meinen Arzt mal darauf ansprechen

    Beste Grüße, Frau Meier

  10. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.256
    Anzeige
    cts oder karpaltunnelsyndrom haben viele menschen, die ai-erkrankungen wie rheuma oder hashimoto (schilddrüse) haben. welche seite ggf. eher fällig ist, hängt meist von deiner händigkeit ab, bei mir als lefty war halt die linke seite zuerst betroffen (und ist inzwischen erfolgreich operiert). ursache ist der im verengten karpaltunnel eingeklemmte nervus medianus, der für das kribbeln in daumen, zeigefinger und mittelfinger sorgt. kribbeln ring- und kleiner finger, ist der nervus ulnaris, der am ellenbogen entlangläuft (daher der musikantenknochen), der schuldige. diese nervenschmerzen sind mitunter nicht ohne.
    du solltest mal zum neurologen gehen und die nervenleitgeschwindigkeit messen lassen. ist die herabgesetzt, ist der nerv angegangen und sollte je nach schweregrad operativ entlastet werden. in einer kurzen op wird dazu der karpaltunnel geöffnet und ein bändchen durchgeschnitten, das man nicht braucht und der tunnel sauber gemacht.
    cts kann leider immer wieder kommen.
    und wenn es nicht cts ist, dann kannst du ja in richtung verspannungen weiterforschen.
    Liebe Grüße
    Mimi


    Mir ist nie langweilig - ich habe ja Rheuma!

    Krankenvita - guckst Du hier:
    Man wird ja auch nicht jünger

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •