Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 31
  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von sandrine
    Registriert seit
    08 2008
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    90
    Anzeige
    Zitat Zitat von MadCat Beitrag anzeigen
    Das ist nach 200 mg Tramadol morgens aber schon heftig, ist ja gar nicht mal ne kleine Dosis. Wenn das schon nicht mehr hilft, klingt das nach dem Bedarf nach richtig starkem Zeug :/
    vielleicht bin ich auch nur verspannt?? *leisehoff*

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10 2008
    Beiträge
    135
    Also ich merk nach den Schmerzmitteln von den Schulter/Nackenverspannungen nichts mehr :/

    Aber ab zum Masseur und mal durchkneten lassen, nen Versuch ists doch wert


  3. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von sandrine
    Registriert seit
    08 2008
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    90
    Ich ertrage nicht mal ein sanftes Berühren,
    geschweige dann eine Massage.

  4. Anzeige
  5. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10 2008
    Beiträge
    135
    Hm, schonmal muskelrelaxierende Medis versucht?


  6. #20
    BullyGirl Avatar von Freydis
    Registriert seit
    10 2008
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    81

    Beitrag

    Was Sandrine und Aniram beschreiben, das klingt mir doch sehr stark nach einer Überdosierung.

    Ich nehme jetzt seit inzwischen 20 Jahren Tramal bzw. Tramadol, seit 18 Jahren regelmäßig täglich und seit inzwischen sieben Jahren regelmäßig 2 x 200mg Retardtabletten, bei Bedarf Tropen. Ich habe keinerlei extrem negative Nebenwirkungen. Lediglich bei unabsichtlicher Überdosierung bin ich überdreht. Da ich Allergikerin bin (intoeranz nicht-steroidaler Analgetika) ist Tramal DAS Mittel der Wahl.
    Seit zwei Monaten bekomme ich auch das muskelrelaxierende Ortoton 1x täglich, welches mir zusätzlich hilft. Und seit einer Woche noch das Antidepressivum Syneudin 50mg nachts 1x, an welches ich mich noch gewöhnen muß.
    Ortoton und Syneudin helfen mir dabei, die Dosierung von Tramadol nicht erhöhen zu müssen. Irgendwie wirkt das Tramal jetzt "besser". Zuvor hatte ich trotz 400 - 600 mg Tramal täglich durchgehend Gelenkschmerzen, die ich irgendwie aushalten mußte. Jetzt sind diese Schmerzen nicht vorhanden oder zumindest erträglich.

    Übrigens hätte ich auch sehr gerne Massagen, aber meist ertrage ich sie einfach nicht.

    EDIT: Hier findest du vielleicht Antworten zu einigen deiner Fragen:
    http://www.sanego.de/Medikamente/
    Geändert von Freydis (06.05.2009 um 12:02 Uhr) Grund: Link als Empfehlung

  7. #21
    Registrierter Benutzer Avatar von sandrine
    Registriert seit
    08 2008
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    90
    Soll ich diese Tabletten überhaupt noch nehmen, wenn die eh nichts bringen? Habe heute extreme Kopfschmerzen.

  8. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03 2008
    Beiträge
    98
    Zitat Zitat von kissi Beitrag anzeigen
    hallo,

    ich nehme jetzt seit ca. 1 Jahr täglich Tramal. Musste es im Jänner dieses Jahres nun von 100mg auf 150mg am Tag steigern. Ich nehm in der Früh halt 100mg Tramal und viele anderer Medis zusätzlich und mir ist IMMER schlecht und besonders so 1 Std nach der Einnahme ist mir jeden Tag so schlecht, dass ich meißt knapp vorm erbrechen bin. Ich merke gegen 10/11 Uhr am Vormittag, dass ich etwas schwindlich werde und mich schlecht konzentrieren kann. Sonst SPÜRE ich meinen Körper aber schon, fahre auch trotz Tramal Auto, gehe arbeiten und in die Schule,.... Am Nachmittag nehme ich dann nochmals 50 mg Tramal und sonst nehm ich sowieso so viel andere Medis dass mir sicher auch von den ganzen Wechselwirkungen schlecht ist.
    Dir ist schlecht, schwindlig, kannst dich nicht konzentrieren, nimmst schwere Medikamente und dazu noch 150 mg Tramal, und schreibst hier noch öffentlich, dass du mit dem Auto fährst.
    Wie verantwortungslos bist du?
    ----------------------------------------
    Warnhinweise!

    • Dieses Arzneimittel kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch das Reaktionsvermögen so weit verändern, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol.
    http://www.netdoktor.de/Medikamente/...100000944.html
    ---------------------------------------
    Du bist 18 Jahre alt, bist Führerschein-Neuling, hast noch so gut wie keine Fahrpraxis. Nicht auszudenken, was du alles anstellen kannst!

    Frei

  9. #23
    Registrierter Benutzer Avatar von sandrine
    Registriert seit
    08 2008
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    90
    Also mit dem Auto traue ich mich derzeit nicht fahren, ich habe schon Bedenken mit dem Fahrrad, das ich meistens schiebe um mich anhalten zu können, da mir leicht schwindlig ist.

  10. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10 2008
    Beiträge
    135
    Also nach Tramal würde ich auch nicht mehr fahren, das macht mich auch zu dösig. Das hab ich zuletzt mal gemerkt, abends Tramal eingeworfen am nächsten Mittag Auto gefahren und ich war immer noch erheblich von dem Zeug beeinflusst.

    Jetzt mit Valoron ist das was besser, wenn ich da abends was nehme bin ich am nächsten Morgen wenigstens wieder normal und nicht so neben der Spur.


  11. #25
    Registrierter Benutzer Avatar von sandrine
    Registriert seit
    08 2008
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    90
    Also jeden Tag etwas neues.

    Kann es sein, das ich einen Ausschlag im Gesicht davon bekomme oder greift tramadol so in den Hormonhaushalt ein und kann "Unreinheiten" produzieren?

    Allerdings nehme ich die medis schon seit 15 Tagen??

    Schön langsam drehe ich durch.

    Beim 2. Foto sieht man es besser, ist schwer zu fotografieren.
    Geändert von sandrine (19.05.2009 um 09:44 Uhr)

  12. #26
    BullyGirl Avatar von Freydis
    Registriert seit
    10 2008
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    81
    Sandrine, warst du schon beim Hautarzt?

    Ich kann muir nicht vorstellen, daß dies vom Tramal herrührt, auf mich wirkt das eher wie eine Reizung oder Entzündung, z.B. durch Unverträglichkeit des Weichspülers, durch Streß bedingte Hautirritation, und dergleichen.

    In jedem Fall solltest du zum Hautarzt gehen, um die Ursache abzuklären. Der kann dann auch einen Abstrich machen und feststellen, ob eine bakterielle Infektion vorliegt oder was auch immer. Einfach blind herumraten bringt gar nichts, wie ich meine.

  13. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11 2006
    Ort
    bei Leipzig
    Beiträge
    650
    Hallo Sandrine!

    Hatte eine Tramal unverträglichkeit mit Ausschlag ,Juckreiz diese trat allerdings schon nach der ersten einnahme auf nach 15 Tagen glaub ich nicht das das von Tramal ist geh bitte zu deinen Hausarzt und besprich das es könnte soviele Ursachen haben.Liebe Grüße vom Butterli

  14. #28
    Registrierter Benutzer Avatar von sandrine
    Registriert seit
    08 2008
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    90
    Hallo, danke für eure Antworten, Bei unserem Hautarzt sind die Wartezeiten undendlich, wir sind hier medizinisch total unterversorgt.

    Ich denke das es ein Hitzeausschlag sein könnte, ich habe den nur im Gesicht.

    Egal ich habe heute etwas neues, meine LW schmerzen extremst, normalerweise bessert sich der Zustand eine halbe Stunde nach dem aufstehen, heute leider nicht.

    Mein HA ist derzeit auf Urlaub und ich habe keine Ahnung wo ich hin soll, wobei der mir sowieso nur wieder das abnehmen empfehlen würde und sonst nichts täte.

    Ich finde nur seltsam dass ich überall Schmerzen habe, OBWOHL ich täglich 1x Tramadol 200 nehme???? Warum???

  15. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09 2010
    Beiträge
    1

    Tramadol

    Ich habe ein Jahr lang Tramadol eingenommen und zwar 25-30Tropfen...ich war jeden Tag wie high,hatte plötzlich gar keine Schmerzen,redete ständig...war sehr offen,vergaß all meine Probleme,hatte jeden sehr gern den ich kannte,und war sehr happy drauf...nur sobald ich mehr davon einnahm bekam ich Atemprobleme,mir wurde sehr schwindlig,war verwirrt,ich schwitzte,und konnte nicht mehr gut atmen,und auch nicht mehr gut reden.Die Wirkung dauerte bis zu 15 Stunden!!Nachdem die Ärzte zu mir sagten dass ich Tramadol absetzen muss,hörte ich damit auf..die ersten zwei Wochen ging es mir sehr schlecht!Ich hatte ständig Temperaturenänderungen in meinem Körper also quasi es wurde mir einmal kalt und einmal plötzlich heiss..konnte nicht mehr einschlafen weil ich auf Entzug war...höchstens jeden Tag drei Stunden.Ich wollte nur mehr von meinem Körper loswerden weil es so ein grausiges Gefühl war.als würden Ameisen im ganzn Körper herumrennen...man kann es auvch nicht so gut beschreibn...und di letzn 1und halb monate hatte ich heisse Füße und Hände ..natürlich war das auch unangenehm aber nicht mehr so schlimm wie vorher aber trotzdem verblieb der Schlaf mit 3 Stunden.3Monate später begann ich wieder mit Tramadol aber dieses Mal mit Medikamente 200mg.Ich nahm es ein...nach 5-6 Stunden begann ich zu Schwitzen und wurde sehr müde,meine Augnlieder wurdn sehr schwer,konnte nicht mehr gut atmen...spürte meinen ganzn Körper nicht mehr...weil es taub war..und war sehr high und dann plötzlich munter...konnte gar nicht mehr schlafen und spürte dass meine Luftröhre immer enger wurde,und da die Zunge auch taub war,tat ich mir schwer zu reden.Und die Wirkung dauerte 35Stunden!!!

  16. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05 2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    73
    Blog-Einträge
    1

    Tramadol

    Anzeige
    Hallo Zusammen

    Ich nehme auch Tramadol!

    Tramadol wirkt bei mir sehr gut! Doch ich vertrage nicht die volle Dosis.

    Bis max. 150 mg ev. 200 mg pro Tag kann ich ohne grosse Nebenwirkungen einnehmen, überschreite ich die Dosis, dann wird es es mühsam. Ich bekomme sehr starken Schwinden, Juckreiz am ganzen Körper und mir ist total Übel, ich werde unruhig und kann nicht mehr still sein.

    Liebe Grüsse Schneeleopard

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •